Wir über uns

Wie ist der Chor entstanden und wie ist es zu der Namensgebung gekommen ?

Die Chorvereinigung Gielow/Jürgenstorf trifft sich jedes Jahr Ende Oktober/Anfang November in der Jugendherberge Heringsdorf zu einem Seminar, um das Weihnachtsprogramm einzustudieren. Daran nehmen in der Regel auch die Ehepartner teil.

2006 nahm G. Schweighöfer diese Zusammenkünfte zum Anlass, die Männer einmal zur Singstunde einzuladen, mit dem Ziel, den einen oder anderen für die Mitarbeit im gemischten Chor zu gewinnen. Ein Termin für ein Treffen wurde vereinbart, um die erste Singstunde abzuhalten. G. Schweighöfer hatte Christl Grüger dafür gewonnen, diese erste Singstunde zu leiten. Den meisten Frauen war dieses Treffen nicht bekannt und so tauchte die Frage auf: "Wo sind unsere Männer ? "

Als die Antwort kam, zum Singen, sagte Bärbel Buck spontan: "Mein Mann nicht, der hat noch nie gesungen." Nach dieser ersten Gesangsstunde wurden vierzehntägige Treffen vereinbart.

Der erste Auftritt war zur Weihnachtsfeier des gemischten Chores in der Gielower Gaststätte "Christians". Es war nur ein kleines Programm, das aber von den Frauen begeistert aufgenommen wurde. In dieser Begeisterung kam von Giesela Schulz der Ausruf: "Das sind unsere Peenekosaken!" Damit war der Name unseres Chores aus der Taufe gehoben.

Die Gründungsmitglieder des Chores im Jahre 2006 waren:

G. Schweighöfer, J. Sievert, J. Fätgenheuer verst., H. Höppner, E. Schildt, H. Buck, K. Ruhnke, W. Voß, P. Hedrich, Ch. Grüger.

Durch eine Werbeaktion von K. Ruhnke wurden auf der Weihnachtsfeier 2006 bei G. Brinkmann (Flamme) weitere Chormitglieder gewonnen, B. Maaß, E. Kelm, R. Jung und G. Brinkmann. U.Schmalz wurde durch E.Schildt und K. Uerckwitz von

J. Sievert geworben.

Wir haben uns dann alle zu einer ersten gemeinsamen Chorprobe Ende Januar 2007 in der Schule Gielow getroffen. Es wurde beschlossen, dass wir uns zu den 14-tägigen Proben im Hainholzcafe treffen. Nach gut einem Jahr wechselte der Chor den Probenraum und die Proben finden seither im Gebäude des Malchiner Schäferhundvereins statt. Dieser Raum bietet für uns gute Bedingungen zur Probe und ist für alle Mitglieder zentral gelegen. Einige Chormitglieder haben den Chor aus gesundheitlichen Gründen verlassen und neue Mitglieder sind hinzugekommen. Im Oktober 2017 sind wir 21 Chormitglieder.

Bisherige Chorleiter: 2006 - 2015 Christel Grüger, Jan. - März 2016 Norbert Slomka, Apr. - Aug. 2017 Brigitte Pötsch, seit Sept. 2017

Peter Klein.

 

 

Hier finden Sie uns

Peenekosaken
Breite Straße 31
17139 Malchin

Kontakt

Rufen Sie einfach an Manfred Schmidt 03994/223101

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peene Kosaken